Art of Hosting

Anfang Juni 2014 nahm ich an einer sehr inspirierenden Fortbildung des Büros für Zukunftsfragen der Vorarlberger Landesregierung teil. Das „Art of Hosting and Harvesting“ konnte ich gemeinsam mit über 120 TeilnehmerInnen in St. Gerold an drei Tagen praktisch erleben.

Neben Open Space, World Café und vielen anderen spannenden Methoden zur Beteiligung konnte man selbst auf das Wissen und die Erfahrungen der anderen TeilnehmerInnen zurückgreifen. Tipp: Im Herbst findet das nächste Training von 21. bis 23. Oktober 2014 in St. Arbogast statt. Absolute Weiterempfehlung!

Was ist Art of Hosting (AoH)?

Art of Hosting ist die Kunst, gute Gespräche zu ermöglichen und dies als Führungsinstrument einzusetzen. Sie bezieht den einzelnen Menschen sowie das System ein, baut auf persönliche Erfahrung, Dialog, Moderation und kreiert gemeinsam innovative Lösungen für komplexe Herausforderungen.

AoH ist eine Haltung, eine Philisophie und steht für Co-Intelligenz, Zusammenarbeit und Selbstorganisation, für Beteiligung und Kooperation. Die Website http://aoh-vorarlberg.weebly.com/ ist das Ergebnis der Zusammenarbeit und des gemeinsamen kreativen Gestaltens aller Teilnehmerinnen des Trainings in St. Gerold vom 03. – 06. Juni 2014.


Das Handbuch für eine Kultur der Zusammenarbeit (cc Büro für Zukunftsfragen) gibt es hier als Download: 
2014 AoH-Handbuch_Juni_Endfassung

Die Website http://www.artofhosting.org/de/  bietet weitere Informationen und einen Überblick über alle AoH-Trainings.